11. Österreichische Photovoltaik Tagung

19. - 20. November 2013
HYPO NOE Zentrale, HYPO Panorama-Saal (6. Stock),
Hypogasse 1, A-3100 St. Pölten

Bei der 11. Österreichischen Photovoltaik Tagung, werden Status und Trends im globalen Photovoltaik-Markt beleuchtet und Chancen für die österreichische bzw. europäische PV im internationalen Wettbewerb diskutiert.

Veranstalter

Österreichische Technologieplattform in Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, dem Land Niederösterreich, dem Klima- und Energiefonds und dem Bundesverband Photovoltaic Austria

Inhaltsbeschreibung, Inhaltsverzeichnis

Diverse Österreichische Unternehmen aus der produzierenden Photovoltaik-Industrie und der Forschung haben sich bereits erfolgreich am Weltmarkt positioniert. Die international äußerst dynamische Entwicklung verlangt aber erhöhte Anstrengungen.

Für die heimische Industrie ist ein innovationsförderndes Forschungsumfeld mit Akteuren aus Grundlagenforschung und angewandter Forschung von entscheidender Bedeutung, um das österreichische Know-how signifikant zu stärken und den Standort Österreich abzusichern.

Die Photovoltaik rückt zusehends auch ins Interesse der etablierten Energiewirtschaft. Zu manchen Zeiten und in manchen Regionen deckt Photovoltaik bereits überwiegend den Strombedarf. Für den Ausgleich in strahlungslosen Zeiten muss dennoch verlässlich gesorgt sein. Diverse systemische und netztechnische Herausforderungen sind dabei zu lösen.


Zielpublikum

Personen aus Forschung, Wirtschaft und Verwaltung im Bereich der Photovoltaik

Programm

  • Status und Trends im globalen Photovoltaik-Markt
  • Photovoltaik Forschung – internationale Trends und Perspektiven
  • Auswirkungen eines hohen Photovoltaikbeitrages auf die gesamte Energiewirtschaft
  • Chancen für die österreichische bzw. europäische PV im internationalen Wettbewerb
  • Photovoltaik Gebäudeintegration
  • Netzintegration und Speicherung
  • 3-stündiger Block: Marktplatz österr. Photovoltaik-Innovationen

Darüber hinaus werden im Rahmen einer Poster-Session die bedeutendsten österreichischen Forschungsprojekte im Photovoltaikbereich präsentiert.


Publikationen


Teilnahmeinformationen

Teilnahmebeiträge

  • 150,- Euro exkl. MwSt. pro Veranstaltungstag
  • 300,- Euro exkl. MwSt. für beide Veranstaltungstage
  • 48,- Euro inkl. MwSt. für Studenten bis 27 Jahre

Anmeldung

Unterkunft

Als Übernachtungsmöglichkeit in St. Pölten empfehlen wir das

Cityhotel D&C
St. Pölten, Völklplatz 1, 3100 St. Pölten
Tel.: 43 (1) 2742 7557
E-Mail: office@cityhotel-dc.at

Teilnahme als Aussteller

Wenn Sie Interesse haben aktiv als Aussteller an der Tagung teilzunehmen (siehe Market Place am ersten Tagungstag im Programm), dann nehmen Sie bitte Kontakt auf:


Kontaktadresse

Energiekommunikation und Bundesverband Photovoltaic Austria
im Namen der Österreichischen Technologieplattform
Tel.: 43 (1) 5235080-40
Fax: 43 (1) 5235080-30
E-Mail: office@energiekommunikation.at


top