Smart Grids-Week Vienna 2008

13. - 16. Mai 2008
Parkhotel Schönbrunn
Wien, AT

Die österreichische Plattform für intelligente Stromnetze der Zukunft

Veranstalter

  • arsenal research
  • Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Inhaltsbeschreibung, Inhaltsverzeichnis

Eines der zentralen Ziele der europäischen Energiepolitik liegt in der verstärkten Nutzung erneuerbarer Energieträger und in der Erhöhung der Energieeffizienz. Verteilte Stromerzeugung und intelligente Netze sind ein wichtiger Teil der Antwort auf dem Weg zu diesem Ziel. Allerdings werden damit an das bestehende Energiesystem völlig neue technologische und organisatorische Anforderungen gestellt. Grundlegende Systemfragen wie Netzmanagement, Kapazitätsplanung, Stabilität, Schutzstrategien und auch die Versorgungsqualität sowie Optimierung von Energieangebot und -verbrauch treten massiv in den Vordergrund. Die Grenzen zwischen Erzeugern und Verbrauchern verschwimmen zunehmend und neue Geschäftsmodelle sind zu entwickeln. Es entsteht somit ein spannendes Zukunftsfeld für die Forschung & Entwicklung, Planung und Umsetzung im Energiebereich.

Daher wurde im Strategieprozesses ENERGIE 2050 des BMVIT das Themenfeld "Energiesysteme und Netze" als wichtiger Forschungsschwerpunkt identifiziert. Die SMART GRIDS-WEEK VIENNA08 bietet dazu interessante Veranstaltungen und Diskussionsforum für Akteure aus Forschung, Industrie und E-Wirtschaft.

Aufgabe der SMART GRIDS-WEEK VIENNA08 ist es die bisher dazu entstandenen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten und Initiativen - national und international - zu präsentieren und mit einem Fachpublikum aus Wirtschaft und Industrie, Wissenschaft und Forschung sowie Verwaltung und Behörden zu diskutieren und somit den Boden für neue Entwicklung aufzubereiten. Sie sind herzlich eingeladen sich in diese - für die Energiezukunft Österreichs wichtige - Diskussion einzubringen.

Im Rahmen der SMART GRIDS-WEEK VIENNA08 wird es dazu folgende Veranstaltungen geben:

  • e2050 Smart-Grids-Projektforum (14.Mai)
  • 3. internationales Symposium (15. und 16.Mai)
  • Vernetzungstreffen: Wiener Abend (14. Mai) und Galadinner (15.Mai)

Darüber hinaus finden im Rahmen der SMART GRIDS-WEEK VIENNA08 eine Reihe nationaler und internationaler Vernetzungs- und Projekttreffen sowie Kick-Offs neuer Initiativen statt. Diese bilden einen hochkarätigen Hintergrund für die öffentlichen Veranstaltungen und stellen sicher, dass die SMART GRIDS-WEEK VIENNA08 eine einzigartige Plattform zum Thema smart grids - intelligente Stromnetze der Zukunft sein wird.


Programm

Öffentliche Veranstaltungen

  • 14. Mai: e2050 Smart-Grids-Projektforum
  • 14. Mai: Traditioneller Wiener Abend
  • 15./16. Mai: Drittes internationales Symposium für verteilte Stromerzeugung und intelligente Netze
  • 15. Mai: Galadinner

Meetings österreichischer und internationaler Forschungskooperationen

  • 13. Mai: Technologie Plattform Smart Grids Austria - Kick-Off
  • 13./14. Mai: IEA ENARD ANNEXII - Kick-Off
  • 15. Mai: Smart Grids ERA-NET - Kick-Off
  • 16. Mai: EU-Projekt SOLID-DER - nationaler Workshop

Das detailierte Programm findet sich im Programmfolder.


Publikationen

Project Synopses Decentralised Generation and Smart Grids

Projects of the Austrian R&D Programmes 2003-2007
Schriftenreihe 15/2008 Herausgeber: bmvit
Deutsch, 108 Seiten

Downloads zur Publikation

Leitfaden für den Weg zum aktiven Verteilernetz

Intelligente Stromnetze der Zukunft
Schriftenreihe 13a/2008 A. Lugmaier, H. Brunner, Herausgeber: bmvit
Deutsch, 48 Seiten

Downloads zur Publikation

Smart Grids-Week Vienna08

Deutsch, 43 Seiten

Downloads zur Publikation

Vorträge

Session 1: Nationale Technologieplattform Smart Grids Austria

Session 2: Der internationale Ansatz für die Stromnetze der Zukunft - IEA ENARD

Session 3: "Virtuelles Ökostromkraftwerk", der Übergang von Zentralen auf Virtuelle Kraftwerke

Session 4: Ein Österreichischer Ansatz für Smart Grids - "DG DemoNetz-Konzept"

Session 5: R&D, Market and Policy Needs in Europe - EU Project Solid DER

Weitere Downloads


Kontaktadresse

arsenal research
Silke Unger
Tel.: +43 (0)50 550 - 6497
Fax: +43 (0)50 550 - 6589
E-Mail: events@arsenal.ac.at


top